Dienstag, 27. Juni 2017

Wussten Sie schon, dass die rote Farbe des Campari durch Scharlachschildläuse erzeugt wird?

Campari, der rote Kräuterlikör aus Italien ist nicht nur wohlschmeckend, sondern auch ein Fest für die Augen. Enthalten im Campari ist der natürliche Farbstoff Koschenille-Rot (auch Karmin-Rot genannt), dieser Farbstoff sorgt für die tiefrote Farbe.
Der Farbstoff ist tierischen Ursprungs und wird aus der Scharlachschildlaus (Koschenille) gewonnen. Die Scharlachschildlaus lebt auf bestimmten Kakteen und trinkt deren Saft. Sie wird heute u. a. auf den Kanarischen Inseln, vor allem auf Lanzarote, gezüchtet.
Für die Farbgewinnung werden die Läuse von den Kakteen gesammelt, in der Sonne getrocknet und dann gemahlen. Der daraus gewonnene Farbstoff ist äußerst intensiv.
Schon ein Teelöffel davon würde genügen, um das Wasser einer Badewanne kräftig rot zu färben.

Aktuelle Infos aus der Branche finden Sie hier >>>

Wissen Sie, was Halal bedeutet? Hier finden Sie die Erklärungen zu Halal und den Anforderungen an Halal-Produkten >>>

Keine Kommentare:

Kommentar posten