Mittwoch, 25. März 2015

Die Zahl der Woche: 24

Jede Woche präsentiert das BMEL interessante Zahlen zu den Themen Ernährung und Landwirtschaft.

24 Fischstäbchen isst der Deutsche im Schnitt pro Jahr. Damit sorgen die Verbraucherinnen und Verbraucher für einen Gesamtabsatz von insgesamt 58.492 Tonnen Fischstäbchen pro Jahr – das entspricht immerhin fast dem sechsfachen Gewicht des Eifelturmes.

Insgesamt wurde in Deutschland im Jahr 2013 ein Fanggewicht von knapp 1,1 Millionen Tonnen Fisch verbraucht. Auf jeden Bundesbürger kommen damit pro Jahr rund 13,5 kg Fisch. Die Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE e.V.) empfiehlt grundsätzlich, Fisch ein bis zwei Mal pro Woche zu konsumieren, dabei aber auf Produkte mit anerkannt nachhaltiger Herkunft zu achten.

Quellen: BMEL, DGE e.V., Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.
Pressestelle
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Weitere interessante Meldungen aus der Branche hier >>>

1 Kommentar:

  1. There are various varieties and strategies employed by 3D printers to create objects and we have already mentioned them in the earlier chapters of this e-book. In this chapter, our emphasis might be on Fused Deposition Modeling method that's the most common amongst desktop 3D printers used at house. This methodology may be considered to be the same as the ‘glue-gun’ methodology. The glue-gun methodology consists of heating up a filament to a point where it melts – this melting filament is then placed in thin layers and the thing is created layer-by-layer. Autodesk 123D merchandise embrace free, but highly effective set of tools for designing 3D fashions Sweaters and for getting them in the proper format for 3D printing. This suite of hobbyist CAD and 3D modeling tools relies on Autodesk’s premium Inventor CAD software program and comes built-in with STL assist.

    AntwortenLöschen